Seitschen: Öl läuft aus PKW auf Straße

20

Folgenschwerer Unfall am Freitag Nachmittag im Gödaer Ortsteil Seitschen. Ein PKW fuhr aus Richtung Gaußig durch den Ort, als er in einer Linkskurve auf dem nassen Kopfsteinpflaster ins Rutschen kommt und geradewegs einen großen Stein rammt. Das Fahrzeug reißt sich den Öltank auf, mehrere Liter strömen nach außen auf die Fahrbahn, drohen in die Kanalisation zu gelangen. Gemeinsam mit dem Bürgermeister entscheidet man sich, die Feuerwehr zu rufen. Aufgrund der komplizierten Tageseinsatzbereitschaft werden gemäß Alarm- udn Ausrückeordnung drei Wehren alarmiert: Göda, Spittwitz und Birkau. Mit drei Fahrzeugen rücken die Kameraden an, sperren die Straße und beseitigen den Stoff mit Ölbindemittel. Auch wenn diese Maßnahme bei Passanten Kopfschütteln auslöst, so ist es dennoch eine Notwendigkeit. Öl kann in der Umwelt große Schäden anrichten und gerade auf nassen Fahrbahnen zu schweren Unfällen führen. (RL)
[slideshow]