Polen/Ukraine: Mit dem Klavier im Krisengebiet

Davide Martello spielt leidenschaftlich gern am Klavier – hat aber eigenartige Plätze, an denen er seine Konzerte aufführt. Er spielt nicht in irgendwelchen Sälen, Opernhäusern oder Stadien, sondern reist in Krisengebiete. 2020 war er nach dem Tod von George Floyd bereits in Minneapolis, 2021 bei der Flutkatastrophe im Ahrtal und jetzt ist er seit gut drei Wochen an der polnisch-ukrainischen Grenze, um dort für die Flüchtenden zu spielen.