Neschwitz: Polizei sucht Zeugen zu tödlichem Unfall

Wie bereits vermeldet, hat sich vergangenen Donnerstagnachmittag auf der B 96 zwischen Neschwitz und Schwarzadler ein tragischer Verkehrsunfall ereignet. Ein Pkw Citroen war im Gegenverkehr auf freier Strecke mit einem Skoda Octavia kollidiert. Die 26-jährige Citroen-Fahrerin verstarb noch an der Unfallstelle. Wahrscheinlich verlor die Frau in Fahrtrichtung Bautzen hinter einer leichten Kuppe und Linkskurve die Kontrolle über ihr Fahrzeug. Auf einer Strecke von mehr als 200 Metern schlingerte ihr Citroen mehrfach zwischen den Fahrspuren hin und her. Die Fahrerin eines entgegenkommenden Skoda (42) erkannte das und bremste ab, konnte eine Kollision jedoch nicht mehr verhindern. Der Citroen prallte nahezu ungebremst und frontal in den Octavia. Die 42-Jährige wurde leicht verletzt. Für die Unfallverursacherin jedoch kam jede Hilfe zu spät. Sie verstarb noch in ihrem Pkw. Der Verkehrsunfalldienst der Polizeidirektion hat die Ermittlungen zum Unfallhergang und dessen Ursache übernommen und sucht nun dringend Zeugen zum Geschehen. Insbesondere die Fahrzeugführer, welche zum Unfallzeitpunkt hinter den Unfallbeteiligten fuhren, werden gebeten, sich im Autobahnpolizeirevier Bautzen (Tel.: 03591 376-0) zu melden. (PD Görlitz)