Nebengebäude in Flammen: Feuerwehr kann Wohnhaus schützen

42

Auf der Bahnhofstraße in Sohland an der Spree hat es am Mittwochabend einen Brand gegeben. Als die Feuerwehr gegen 19:30 Uhr ausrückte, war schon aus den Nachbarorten ein deutlicher Feuerschein sichtbar. Mehr als 80 Kameraden waren mit 16 Fahrzeugen zur Stelle und fanden ein brennendes Nebengebäude vor. Sofort wurde eine sogenannte Riegelstellung vorgenommen, um das direkt angrenzende Wohnhaus zu schützen. Löschwasser kam währenddessen aus den Fahrzeugtanks, sowie aus dem Hydrantennetz und einem Bachlauf. Am Ende konnte das Wohnhaus geschützt und der Brand schnell bekämpft werden. Was die Ursache für das Feuer war, bleibt aber vorerst unklar. Die Polizei wird entsprechende Ermittlungen einleiten. Verletzt wurde niemand.