Mann (32) von Straßenbahn erfasst: tot

Zu einem tragischen Straßenbahnunfall mit Todesfolge kam es am Mittwochnachmittag gegen 15 Uhr auf der Prohliser Allee in Dresden. Ersten Erkenntnissen zur Folge geriet ein Mann im unmittelbaren Haltestellenbereich unter die Tram. Laut Angaben der Polizei wollte dieser die Gleise zu Fuß überqueren, als er offenbar die nahende Tram übersah und von dieser erfasst wurde. Durch den Aufprall entfaltete sich so viel Wucht, dass sogar die Windschutzscheibe der Bahn zersprang. Die Kammeraden der Feuerwehr mussten die Tram anheben um den Verunfallten zu bergen. Dieser erlag noch am Unfallort seinen schweren Verletzungen. Der hinzugerufene Notarzt konnte nur noch den Tod feststellen. Für die Linien 1, 9 und 13 wurden von der DVB entsprechende Umleitungen ein. Zum genauen Unfallhergang ermittelt nun die Polizei.

Werbung