LKW stoßen bei Radeburg zusammen

Zwischen Radeburg und Tauscha hat sich am Montagnachmittag ein schwerer LKW-Unfall zugetragen. Dabei stießen ein Sattelzug, ein LKW und ein PKW zusammen. Die beiden Laster kollidierten dabei so unglücklich, dass der Sattelauflieger seitlich komplett aufgerissen wurde. Teile der Holzbeplankung bohrten sich dabei komplett durch das Führerhaus des zweiten LKW. Wie durch ein Wunder überlebten die Fahrer. Sie wurden schwer verletzt ins Krankenhaus gebracht. Feuerwehr und Rettungsdienste versorgten die Verletzten zuvor. Da eine erheblich Menge an Betriebsstoffen ausliefen, wurden auch Spezialkräfte angefordert. Die betroffene Straße war für mehrere Stunden voll gesperrt. Die Ermittlungen zur Unfallursache dauern an.