Kubschütz: Unter Alkohol und Drogen schwer verunfallt

Sein Glück hatte in der Nacht zu Dienstag ein 18-jähriger Polo-Fahrer in Kubschütz herausgefordert. Offensichtlich zu schnell befuhr der junge Mann die B 6. In einer langgezogenen Linkskurve kam das Fahrzeug nach rechts von der Fahrbahn ab, beschädigte einen Fahnenmast sowie zwei Poller und kam letzten Endes auf dem Dach zum Liegen. Der Fahrzeugführer blieb unverletzt. Bei der Unfallaufnahme stellten Polizeibeamte fest, dass er unter Einfluss von Betäubungsmitteln und Alkohol stand. Ein Drogentest fiel positiv aus und laut einem Atemalkoholtest hatte der Mann 1,98 Promille intus. Durch den Unfall entstand ein Schaden in Höhe von mindestens 8.500 Euro. Seinen Führerschein ist der junge Mann nun erst einmal los. (Symbolbild | PD Görlitz)