Königswartha: Ist der Feuerteufel wieder aktiv?

Der Feuerteufel von Königswartha hat offenbar erneut zugeschlagen. Nachdem Seit März Ruhe einkehrte, brannte heut Nacht in einem Wohnblock am Ahornweg Sperrmüll in einem Keller. Verletzt wurde dabei niemand, jedoch mussten die Mieter evakuiert werden. Ob es tatsächlich einen Zusammenhang mit den Bränden vom März gibt ist aber noch nicht bekannt. Bereits im selben Zeitraum des Vorjahres brannte es hier vier Mal. Noch immer tappt die Polizei im Dunkeln. (RL)