Seifhennersdorf: Mopedfahrer veletzt sich bei Sturz

Anzeige

In Seifhennersdorf kam es gestern Abend zu einem Verkehrsunfall mit einem alleinbeteiligten Krad-Fahrer. Gegen 21.30 Uhr fuhr ein 14-jähriger mit seinem Mofa die Nordstraße entlang – mit einem Pizzakarton in der Hand. In Höhe des Bahnübergangs am alten Kino geriet der Jugendliche jedoch ins Straucheln und stürzte. Er blieb schwer verletzt auf der Bahnschiene liegen, Autofahrer fanden ihn und riefen den Notarzt. Dieser brachte den Unglücksfahrer ins Krankenhaus. Am Moped entstand Schaden von etwa 200 Euro. Die Pizza verteilte sich auf der Straße. (RL)
[slideshow]

Anzeige