Feuerwehr löscht Schuppenbrand in Laußnitz

Auf der Grenzstraße in Laußnitz ist am Montagvormittag ein Schuppen in Flammen aufgegangen. Der Brand breitete sich schnell aus, bis der Schuppen in Vollbrand stand. Kilometerweit war die extreme Rauchentwicklung zu sehen. Die Freiwilligen Feuerwehren aus Laußnitz, Königsbrück und Höckendorf rückten an und konnten mithilfe einer Riegelstellung ein Übergreifen auf ein direkt angrenzendes Nebengebäude verhindern. Unter schwerem Atemschutz ging man dann zur direkten Brandbekämpfung vor. Dazu wurde auch die Freiwillige Feuerwehr Schmorkau nachalarmiert. Die Wasserversorgung wurde aus zwei Hydranten sichergestellt. Verletzt wurde niemand. Warum der Brand ausbrach ist noch unklar. Während der Löscharbeiten blieb die Grenzstraße voll gesperrt.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*