Brauna: Vermisster Mann lebend wieder aufgefunden

62

Der seit Samstagvormittag in Brauna bei Kamenz vermisste Matthias Friede wurde aufgefunden. Rettungskräfte brachten den gesundheitlich sehr geschwächten Mann zur Behandlung in ein Krankenhaus.

Das Führungs- und Lagezentrum der Polizeidirektion Görlitz koordinierte seit Bekanntwerden des Verschwindens am Samstagnachmittag eine großangelegte Suche. Neben den vor Ort verantwortlichen Beamten des Polizeireviers Kamenz waren auch ein Hubschrauber, Fährtenhunde der Polizei, mehrere Rettungshundestaffeln und Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr beteiligt.

Auf Grund neuer Erkenntnisse weitete die Polizei die Suchmaßnahmen am Sonntagvormittag aus. Im Ergebnis dessen konnten Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Brauna den 52-Jährigen am frühen Sonntagnachmittag in einem Waldgebiet bei Rohrbach, etwa drei Kilometer von seiner Wohnanschrift entfernt, auffinden.