Brauna: Große Suchaktion nach vermisstem 52-jährigen

Anzeige
Seit Samstagnachmittag sucht die Kamenzer Polizei nach einem Vermissten. Matthias Friede verließ am Vormittag seine Wohnung in Brauna mit einem silbernen 28er Herrenrad. Gegen 10:00 Uhr wurde er letztmalig gesehen und ist seitdem unbekannten Aufenthalts. Es muss davon ausgegangen werden, dass der 52-Jährige dringend medizinische Unterstützung benötigt.
Der Gesuchte ist Brillenträger und wird wie folgt beschrieben:
–    etwa 1,80 Meter groß
–    kräftige Gestalt
–    welliges dunkelblond-graues Haar
–    Oberlippenbart
–    grüne Arbeitsjacke mit Kapuze (Marke: „Engelbert Strauss“)
–    dunkelgrüne Strickmütze
Trotz umfangreicher Suchmaßnahmen, bei denen auch ein Hubschrauber, Fährtenhunde der Polizei, mehrere Rettungshundestaffeln sowie Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Brauna beteiligt sind, konnte der Vermisste bislang nicht gefunden werden.
Nun bittet die Polizei auch die Bevölkerung um Hinweise. Wer Matthias Friede seit seines Verschwindens gesehen hat oder Informationen zu seinem derzeitigen Aufenthaltsort geben kann, wendet sich bitte schnellstmöglich an das Polizeirevier Kamenz (Telefon 03578 352-224) oder jede andere Polizeidienststelle.
Anzeige