Brand im Pärchen-Club Schiedel

Anzeige

„Da ging es wohl zu heiß her“ mag so mancher vielleicht denken, wenn er diese Bilder vom Swingerclub Schiedel, der auch als Pärchen-Club bekannt ist, sieht. Denn am Freitagmittag brach hier, in einem Ortsteil von Kamenz, ein Feuer aus. Als der Feuerwehr eintraf stand ein Anbau in Flammen. Dabei handelt es sich offenbar um einen überdachten Innenhof. Was genau brannte, dazu konnten vor Ort keine Angaben gemacht werden. Möglich ist, dass ein Schwimmbad oder Gartenbereich, vielleicht auch eine der Saunen betroffen ist. Die Feuerwehr konnte durch ihren professionellen Einsatz aber ein übergreifen auf das Hauptgebäude verhindern. Trotzdem fraß sich das Feuer bis in den Dachstuhl des Anbaus. Die Dachhaut musste geöffnet werden, großer Schaden ist dabei entstanden. Es dauerte mehrere Stunden, bis das Feuer komplett gelöscht werden konnte. Nötig war dafür eine Vielzahl an Atemschutzgeräteträgern. Sowohl im Innen-, als auch im Außenangriff ging man gegen die Flammen vor. Im Einsatz waren mehrere Ortsfeuerwehren der Feuerwehr Kamenz, auch ein Rettungswagen war zur Absicherung vor Ort. Die Polizei nahm die Ermittlungen zur Brandursache auf. Verletzt wurde zum Glück niemand, aufgrund der Corona-Situation ist die Einrichtung aktuell geschlossen. Inwiefern der Brand eine Wiedereröffnung beeinträchtig ist zur Stunde nicht bekannt.

Anzeige