Warntag am 5. März wegen Corona abgesagt

22

Am 5. März sollte in Nordrhein-Westfalen (NRW) eigentlich ein landesweiter Warntag stattfinden, bei dem Sirenen und Warn-Apps zu Probezwecken ausgelöst werden. Doch aufgrund der angespannten Corona-Lage habe man diesen jetzt kurzfristig abgesagt. Medienberichten zufolge befürchte man, dass das Heulen der Sirenen zu Verunsicherungen in der Bevölkerung führen könnte. Deshalb hat man davon abgesehen, den Warntag trotzdem durchzuführen. Ob der Probealarm nachgeholt wird, ist scheinbar noch offen. Ansonsten wäre der nächste Termin im September.