Bischofswerda: Ist der Feuerteufel wieder aktiv?

Als die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Bischofswerda am Samstag Mittag auf die Bautzener Straße zu einem Containerbrand gerufen werden ist den Einsatzkräften schon fast klar, dass der Feuerteufel wieder zugeschlagen hat. Bereits zehn Mal war der Brandstifter in den vergangenen Wochen aktiv. Diesmal hatte er es, sollte es sich um den selben Täter handeln, auf einen Kleidercontainer auf der Bautzener Straße abgesehen. Erst am 21. Oktober brannten nur 100 Meter weiter 3 Gartenlauben. Auch diesmal hatte die Feuerwehr wieder alles unter Kontrolle und konnte die Flammen schnell löschen. Die Polizei nahm die Ermittlungen auf. Ein Feuerwerkskörper wurde am Brandort sichergestellt. Ob es sich hierbei um die Zündquelle handelt werden die Recherchen zeigen. Unklar ist ebenfalls, ob es sich tatsächlich um den Serien-Brandstifter handelt. (RL)

Die Brandserie im Überblick:

09.11. – Containerbrand – Bautzener Straße
– 11 Tage Pause –
28.10. – Sperrmüllbrand – Dresdener Straße
27.10. – Brand Wanderhütte – Burkauer Weg
26.10. – Schuppenbrand – Pickauer Weg
25.10. – Containerbrand – Belmsdorfer Straße
25.10. – Großbrand – Goldbach
21.10. – Laubenbrand – Bautzener Straße
20.10. – Containerbrand – Gartenstraße
20.10. – Containerbrand – Beethovenstraße
20.10. – Containerbrand – Geschwister-Scholl-Straße
19.10. – Containerbrand – Siedlerstraße