Bautzen: Feuerwehreinsatz auf dem Reichenturm

Anzeige

Tragisches Unglück auf dem Bautzener Reichenturm. Am frühen Abend verliert auf der Aussichtsplattform des Wahrzeichens in etwa 30 Metern Höhe der Kassierer das Bewusstsein. Letztendlich setzt auch die Atmung und der Herzschlag aus, eine Reanimation wird nötig. Feuerwehr und Notarzt rücken an, doch dem Patienten ist nicht mehr zu helfen, der Kassenwart verstirbt noch auf dem Turm. Die anschließende Bergung gestaltet sich als schwierig. Da durch das äußerst enge Treppenhaus nicht vorgegangen werden kann, muss eine Drehleiter zum Einsatz kommen. Um Schaulustige vor dem Anblick des Toten zu bewahren, evakuierte die Polizei die nähere Umgebung. Erst dann konnte die Feuerwehr die Person bergen. (RL)

Anzeige