Bautzen: Feuerwehr rettet Frau aus der Spree

9

Einsatz für die Berufsfeuerwehr Bautzen am späten Dienstag Nachmittag. Die Polizei meldete in Höhe des Wehrs an der Heiligen Geist Brücke eine hilflose Frau im Wasser. Diese war offenbar stark alkoholisiert mit einem Kinderwagen unterwegs, als sie der starke Drang überkam, in der Spree baden zu gehen. Das berichteten Beamte vor Ort. Da die Frau nicht von allein aus dem Wasser wollte doer konnte, holten sich die Polizisten Hilfe von der Feuerwehr. Mit Seilen gesichert näherten sich die Kameraden der Person, während die Besatzung des Rüstwagens RW das Schlauchboot vorbereitete. Dieses wurde zum Glück nicht benötigt, die Frau konnte mit Manneskraft an Land gezogen werden. Ein herbeigeeilter Rettungswagen übernahm die anschließende medizinische Betreuung. Der Kinderwagen, in dem kein Kind lag, sondern mehr das Hab und Gut der Frau, wurde von der Polizei sicher gestellt. Die Frau war der Polizei bereits bekannt. (RL)