Zittau: Bundespolizei erwischt Polen mit Crystal

Am 08.09.2014 gegen 11:00 Uhr wurde in Zittau auf der Brückenstraße ein 30-jähriger polnischer Staatsbürger durch eine Streife der gemeinsamen Einsatzgruppe Oberlausitz angehalten und kontrolliert. Bei der Nachschau in den mitgeführten Sachen wurde in der Geldbörse eine kristalline Substanz und im mitgeführten Rucksack ein Glasröhrchen zum Rauchen festgestellt. Auf Befragen gab der Mann zu, dass es sich um ca. 1 Gramm Crystal handelt. Somit besteht der Verdacht einer Straftat, der unerlaubten Einfuhr und des unerlaubten Besitzes von Betäubungsmitteln. Das Glasröhrchen sowie das Crystal wurden vor Ort sichergestellt. Nach Abschluss der Bearbeitung wurde dem Mann die Weiterreise gestattet. Der Sachverhalt wird zuständigkeitshalber durch die Landespolizei bearbeitet. (BPOLI Ebersbach)