Zittau: Auto gestohlen? Rentner war mit Fahrrad unterwegs

Anzeige

Ein 69-Jähriger informierte Mittwochnachmittag die Polizei, dass ihm sein 19 Jahre altes Auto gestohlen worden sei. Der Pkw habe auf dem Parkplatz eines Supermarktes in Hirschfelde gestanden. Während er seine Einkäufe erledigte, hätten die Diebe zugegriffen. Eine Streife des Reviers Zittau-Oberland wurde stutzig und machte sich auf die Suche nach dem Auto. Die Beamten entdeckten es wohlbehalten und unversehrt auf dem Grundstück des Mannes in einer nahegelegen Ortschaft. Der Senior hatte schlichtweg vergessen, dass er nicht mit dem Auto, sondern mit dem Fahrrad zum Einkaufen gefahren war. Das kann ja mal passieren. Die Polizisten informierten den überraschten Mann und wünschten ihm eine gute Heimfahrt. Der Fall hatte sich damit erledigt.

Anzeige