Bischofswerda: Zeugen zu Bränden gesucht

Anzeige

Feuerwehr und Polizei sind in Bischofswerda am Sonntagabend und Montagmorgen zu insgesamt vier Bränden ausgerückt. Kurz vor 19:00 Uhr riefen Zeugen um Hilfe, da sie in der Geschwister-Scholl-Straße und der Beethovenstraße zwei brennende Altpapiercontainer entdeckt hatten. Nur etwa eine halbe Stunde später brannte ein weiterer Altpapiercontainer in der Gartenstraße. Die freiwillige Feuerwehr Bischofswerda löschte die Flammen ohne weitere Vorkommnisse.

Kurz vor Fünf am Montagmorgen schrillten erneut die Sirenen. In einer Kleingartenanlage an der Bautzener Straße brannten zwei Lauben. Auch eine dritte wurde durch die Flammen in Mitleidenschaft gezogen. Ein Zeuge hatte die Feuer bemerkt und um Hilfe gerufen. Die freiwillige Feuerwehr aus Bischofswerda löschte die Brände. Eine der drei Lauben wurde gänzlich ein Raub der Flammen, an den anderen beiden entstand erheblicher Schaden.

Die Kriminalpolizei hat in allen Fällen die Ermittlungen übernommen. Verletzt wurde bei den Bränden niemand. Die Höhe des in Summe entstandenen Schaden wurde noch nicht umfassend beziffert. Die Ermittler suchen Zeugen, die Angaben zu Personen- oder Fahrzeugbewegungen an den Brandorten machen können. Sachdienliche Hinweise nimmt das Polizeirevier Bautzen auch telefonisch unter 03591 356-0 oder jede andere Polizeidienststelle entgegen. (Text: PD Görlitz | Fotos: Rico Löb)

Anzeige