Wünschendorf: LKW landet im Straßengraben

Ein unglücklicher Zwischenfall auf der S177 in Wünschendorf bereitete vielen LKW & PKW Fahrern Kopfzerbrechen. Ein LKW war auf der rutschigen Straße in einer leichten Linkskurve von der Fahrbahn abgekommen und mit der Zugmaschine in den Graben gerutscht. Aufgrund der Last der Zugmaschine und der Bodenverhältnissen nach den langen Regenfällen der letzten Stunden versankt der LKW etwas tiefer im Erdreich. Eine Spezialfirma wurde mit schwerem Bergegerät zur Unglücksstelle gerufen. Diese befreite den glücklicherweise unbeladenen LKW aus seiner misslichen Lage. Aufgrund der Bergungsarbeiten verteilte sich allerhand Erdreich auf der Fahrbahn sowie am Unfallfahrzeug selbst. Um einen sicheren Verkehrsfluss sowie einen ordnungsgemäßen Abtransport zu gewährleisten wurde die Ortsfeuerwehr zur Reinigung der Straße sowie Grobreinigung des Unfallfahrzeuges zur Unglücksstelle gerufen. Während der Bergungsarbeiten war die Staatsstraße voll gesperrt. Der Fahrer des Lastkraftwagens zog sich bei dem Unfall keine größeren körperlichen Verletzungen zu. (JL)
[slideshow]