Wolf bei Verkehrsunfall nahe Rammenau getötet

Ein Wolf ist am Donnerstag bei einem Unfall nahe Rammenau ums Leben gekommen. Foto: Symbolbild

Am Donnerstagmorgen ist auf der S 158 zwischen Rammenau und Hauswalde ein Auto mit einem Wolf zusammengestoßen. Das unter Naturschutz stehende Raubtier überlebte die Kollision nicht. Mitarbeiter des Wolfbüros brachten den Kadaver zur weiteren Untersuchung in eine Berliner Fachklinik. An dem beteiligten Kia entstand Sachschaden in Höhe von etwa 3.000 Euro. Der Fahrer blieb unverletzt.