Unfall im Milchwerk: Offenbar Stoffaustritt bei Reinigungsarbeiten

Anzeige

Nach dem Feuerwehreinsatz am Dienstagabend bei Müllermilch in Leppersdorf (Sachsen) sind jetzt weitere Details bekannt geworden. Wie der Mitteldeutsche Rundfunk am Mittwoch berichtete, habe es einen Stoffaustritt im Werk gegeben. Demnach solle bei Reinigungsarbeiten eine chemische Substanz ausgetreten sein. Fünf Personen sollen dabei Reizungen an Augen und Atemwegen erlitten haben, sie wurden von Rettungskräften versorgt und in Kliniken gebracht. Die Feuerwehr war mit Spezialkräften im Einsatz, es wurden vor Ort Schadstoffmessungen durchgeführt. Auch die Polizei war vor Ort, sie hat die Ermittlungen wegen fahrlässiger Körperverletzung aufgenommen.

 

Anzeige