Transporter fällt durch Unfall von Anhänger

Auf der Autobahn 4 ereignete sich am Mittwochmittag zwischen Ohorn und Pulsnitz auf regennasser Fahrbahn ein Verkehrsunfall. Aus noch ungeklärter Ursache verlor der Fahrer eines Mercedes samt Anhänger die Kontrolle über sein Gespann und kam ins Schleudern. In der Folge drehte sich das Fahrzeug, krachte gegen die Schutzplanke und ein auf dem Anhänger geladener Transporter landete auf der Fahrbahn.

Die BAB4 in Richtung Dresden war während der Unfallaufnahme zeitweise nur eingeschränkt befahrbar. Verletzt wurde ersten Informationen zufolge niemand. Der Rückstau reichte bis zur Anschlussstelle Burkau. Ob möglicherweise unangemessene Geschwindigkeit in Verbindung mit dem ergiebigen Regen zum Unfall führte muss nun die Polizei ermitteln.