Stillstand im Zugverkehr nach erstem Herbst-Sturm

In Pulsnitz ist der Zugverkehr am Freitagabend nach Sturmtief Elena zeitweise zum Erliegen gekommen. Der starke Wind hatte dafür gesorgt, dass an mehreren Stellen Bäume umkippten und die Gleise blockierten. Die Feuerwehr musste anrücken und zuerst am Bahnübergang auf der Bahnhofstraße eingreifen. Später dann wurden die Kameraden zu einem weiteren Einsatz gerufen. In Höhe der Großröhrsdorfer Straße war ein Zug gegen einen umgestürzten Baum gefahren. Die Einsatzkräfte mussten auch hier den Stamm wegsägen und diesmal auch unter dem Zug hervor holen. Die Bahn wurde anschließend im Bahnhof der Stadt abgestellt. Für die Reisenden wurde ein Ersatzverkehr eingerichtet. Wie lange die Strecke gesperrt blieb, ist nicht bekannt.

Werbung