Schwepnitz: Nagelneuer Traktor abgebrannt

74

Am Montagvormittag sind Polizei und Feuerwehr zu einem brennenden Traktor gerufen worden. Der fabrikneue Deutz Agrokid 400 war auf der Ortsverbindungsstraße zwischen Gottschdorf und Schwepnitz auf einer Überführungsfahrt unterwegs, als das Fahrzeug vermutlich wegen eines technischen Defekts Feuer fing. Die freiwilligen Wehren aus Schwepnitz, Schmorkau und Gottschdorf rückten mit 20 Kameraden an und begannen sofort mit dem Löschangriff. Dennoch blieb den Einsatzkräften nichts anderes übrig, als einen Schaumteppich auf den Traktor aufzubringen. Den Schaden bezifferte der Eigentümer mit etwa 40.000 Euro. Auch an der Fahrbahn sind aufgrund der Hitze Schäden entstanden. Verletzt wurde niemand.