Beiersdorf: Honda kracht gegen Strommast

Anzeige

Schwerer Unfall am frühen Mittwoch Nachmittag in Beiersdorf im Landkreis Görlitz. Die Fahrerin eines Honda war auf der Löbauer Straße in Richtung Oppach unterwegs, als sie in Höhe eines Autohauses in einer Kurve die Kontrolle verliert und nach rechts von der Fahrbahn abkommt. Die junge Frau gerät auf den Fußweg und landet schließlich in einem Gartenzaun, ehe die Fahrt an einem Strommasten endet. Am Auto entsteht Totalschaden, die Frau kommt schwer verletzt in ein Krankenhaus. Mithilfe eines Hubschraubers wird ein Notarzt an die Unfallstelle gebracht. Die Polizei ermittelt nun, wie es zu dem Unfall kommen konnte. Augenzeugen berichten, dass die Straße aufgrund des Regenwetters enorm rutschig war. Ob das zum Unfall führte, ist nun Gegenstand der polizeilichen Ermittlungen. (RL)

[slideshow]

Anzeige