Radeberg: Staatsschutz ermittelt wegen Hakenkreuzschmierereien

14

Mit Signalfarbe sprühten Unbekannte in Radeberg in der Nacht zu Donnerstag ein Hakenkreuz und verschiedene Worte an die Tür einer Firma an der Pillnitzer Straße. Die Schmierereien wurden dokumentiert und deren Entfernung veranlasst. Die Ermittlungen übernahm das Dezernat Staatsschutz der Kriminalpolizei. (Symbolbild | PD Görlitz)