Pulsnitz: Kleinwagen kracht in Schulbus

63

Schwerer Unfall am Montag Mittag bei Pulsnitz. Auf der S104 ist eine Polo-Fahrerin zwischen Oberlichtenau und Pulsnitz unterwegs, als sie aus noch ungeklärter Ursache mit einem Schulbus kollidiert. Der Kleinwagen wird weggerammt und überschlägt sich, die 57-jährige Fahrerin ist vorerst eingeklemmt. Ersthelfer schlagen mit einem Radkreuz die Scheibe ein und retten die Frau aus dem Wrack. Sie wird schwer verletzt in ein Krankenhaus gebracht. Der Busfahrer und drei Schulkinder, die er transportierte, blieben unverletzt, dürften aber mit einem gehörigen Schrecken nach Hause gefahren sein. Am Polo entstand Totalschaden. Die Einsatzkräfte vor Ort lobten die zahlreichen couragirten Autofahrer, die ihre Hilfe anboten. (RL)