Ostritz: 40-Tonnen Laster kracht in Wohnhaus

Anzeige

Spektakulärer LKW-Unfall am Freitag Morgen in Ostritz im Landkreis Görlitz. Auf der Bundesstraße B99 hatte ein LKW-Fahrer auf einer abschüssigen Straße die Kontrolle über seinen Sattelauflieger verloren und war mit einem Auto zusammengeprallt. Was schon schlimm genug klingt, ist an dieser Stelle aber noch lang nicht zu Ende. Nach der Kollision rutscht der LKW weiter auf ein Haus zu, kracht mit voller Wucht gegen die Fassade. Sofort stürzt ein Teil des Gebäudes ein, eine Bewohnerin wird verletzt. Drei weitere können später unversehrt durch die Feuerwehr gerettet werden. Der LKW-Fahrer blieb sogar unverletzt. Der Fahrer des verunfallten PKW kommt mit leichten Verletzungen in ein Krankenhaus. Die Bergung des LKW gestaltete sich als schwierig. Noch bis in den Abend wird die B99 daher gesperrt bleiben. (RL)

Anzeige