Morgen startet die RETTmobil in Fulda

Anzeige

Nach zwei Jahren coronabedingter Pause startet morgen wieder die beliebte Fachmesse RETTmobil in Fulda (Hessen). Vom 11. bis 13. Mai werden mehr als 400 Aussteller aus 25 Ländern in 19 Ausstellungshallen ihre Fahrzeuge, Produkte und Dienstleistungen präsentieren. Damit ist die Messe was Aussteller angeht sogar ausgebucht. Umrahmt wird die Veranstaltung von Workshops, Seminaren und praktischen Vorführungen. So wird es zum Beispiel einen Erfahrungsaustausch zum ländervergreifenden Katastrophenschutz bei der Flutkatastrophe im Ahrtal geben. Und auch ein Workshop zur Remotivation ehrenamtlicher Mitglieder wird stattfinden. Drei Mal täglich gibt es eine Vorführung unter dem Titel „Einsatztaktische Grundlagen E-Mobilität“. Tickets für die RETTmobil in Fulda gibt es sowohl online, als auch an der Tageskasse. Eine Tageskarte kostet 20,00 Euro. Kinder und Jugendliche bis 16 Jahre haben Freien Eintritt. Geöffnet ist die Messe an allen drei Veranstaltungstagen von 9 bis 17 Uhr.

Anzeige