Leppersdorf: Feuerwehr verhindert Diesel-Katastrophe

48

Einsatz für die Ortsfeuerwehren aus Leppersdorf und Seifersdorf am Freitag Mittag. Auf der Zufahrtsstraße zu Sachsenmilch hatte ein LKW ein technisches Problem ereilt. Der Sattelschlepper verlor große Mengen an Dieselkraftstoff. Offenbar war eine Anlage zwischen den zwei Kraftstofftanks defekt, sodass der Diesel solang umgepumpt wurde, bis der Tank überlief. Nur dem schnellen Einsatz der Feuerwehr ist es zu verdanken, dass die hunderten Liter Diesel nicht in die Umwelt gelangten. Mit Bindemittel und Auffangbehältern wurde die Flüssigkeit aufgefangen. Währenddessen kam es zu Behinderungen auf der Zufahrtsstraße. (RL)