Kodersdorf: Autotransporter kippt um – 12.000 Euro Schaden

Ein mit einem Auto beladener Anhänger ist in der Nacht zu Donnerstag auf der BAB 4 unweit von Görlitz verunfallt und umgekippt. Der 30-jährige Fahrer des Zugfahrzeugs hatte zuvor aus bislang unbekannter Ursache die Kontrolle über das Gespann verloren. Der Kleintransporter prallte in die Mittelleitplanke und kam dann nach rechts von der Fahrbahn ab. Die rechte Leitplanke stoppte die Fahrt. Doch der Anhänger überwarf sich mit der Schutzplanke und stürzte mitsamt des geladenen BMW um. Verletzt wurde niemand, der Sachschaden belief sich auf etwa 12.000 Euro.  (PD Görlitz | Symbolbild)