Katzen schwer misshandelt – Polizei ermittelt

Anzeige

In einem Stall in Rodewitz bei Hochkirch wurden am vergangenen Samstag zwei schwer verletzte Katzen gefunden. Unter anderem mit Knochenbrüchen und Hämatomen mussten die Samtpfoten tierärztlich versorgt werden. Eine dritte Katze wird noch vermisst. Ersten Erkenntnissen zufolge wurden die Miezen misshandelt.
Nun bittet die Bautzener Polizei, die wegen des Verdachts des Verstoßes gegen das Tierschutzgesetz ermittelt, die Bevölkerung um Mithilfe. Wer Hinweise zu dem oder den Tätern geben kann, möge sich bitte im Polizeirevier Bautzen, unter Telefonnummer 03591 356-0, oder bei einer anderen Polizeidienststelle melden. Zudem werden weitere Katzenbesitzer gesucht, deren Tiere möglicherweise in der Vergangenheit ebenso von Unbekannten misshandelt worden sind.

Anzeige