Kamenz: Steinbruch-Arbeiter stürzt 20 Meter in die Tiefe

Tragischer Arbeitsunfall am Freitag Morgen in Kamenz. In einem Granit-Steinbruch auf der Bautzener Straße im Ortsteil Wiesa stürzte ein 55-jähriger Arbeiter etwa 20 Meter in die Tiefe. Ein Großaufgebot an Rettungskräften, darunter auch Spezialtechnik der Feuerwehr, sowie ein Hubschrauber, eilten so schnell es nur ging zu Hilfe. Dennoch konnte der Mann nicht mehr gerettet werden, er verstarb noch vor Ort. Die Polizei, sowie das Oberbergbauamt haben inzwischen die Ermittlungen aufgenommen. Die Ursache für das Unglück ist vorerst unklar. (RL)