Kamenz: Neue Rettungswache offiziell übergeben

18

Am 4. Dezember 2012 war es soweit. Die neue Rettungswache des DRK Kamenz wurde feierlich eingeweiht und den Rettungssanitäter/in übergeben. Für 460.000 Euro wurde ein bestehendes Gebäude umgebaut und so die alten Arbeitsbedingungen wesentlich verbessert. Auf der alten Wache im Malteser Krankenhaus Kamenz hatten die Rettungssanitäter/in lediglich 15 Quadratmeter zur Verfügung. Die sanitären Einrichtungen waren miserabel und zu Desinfektionsarbeiten am Fahrzeug musste in die Hauptwache umgesetzt werden. Dies alles ist mit der neuen Rettungswache vorbei. Auf gut 180 Quadratmetern erstreckt sich die neue Wache direkt hinter dem neuen Asylbewerberheim. Mit Aufenthaltsraum zur Entspannung, zwei separaten Ruheräumen inclusive Bett, Schrank und Leselampe und jeweils getrennten Umkleidekabinen für Frauen und Männer stehen den Sanitätern ebenso hygienisch einwandfreie Duschen und Toiletten zur Verfügung. Für das leibliche Wohl ist mit der neuen Einbauküche im Aufenthaltsraum bestens gesorgt. Der Rettungswagen hat auch eine neue Fahrzeughalle bekommen, in welcher er trocken und von Umwelteinflüssen geschützt untergebracht ist. In naher Zukunft sind dann auch die wichtigen Desinfektionsarbeiten direkt auf der neuen Wache möglich. Mit jeweils 2 Personen und im Durchschnitt 4 Einsätzen pro Schicht kann die Wache ab sofort ihren Dienst vollbringen und mit gestärker Moral der Mitarbeiter steigt natürlich auch die Arbeitsqualität und Arbeitslust. (JL)
Mehr Fotos bei Facebook