Kamenz: Katze mit Luftgewehr angeschossen

Die Besitzerin einer jungen Katze hat am Dienstag die Polizei informiert, dass ihr Tier beschossen worden war. Die Tat geschah demnach vor etwa einem Monat und war erst bei einer tierärztlichen Untersuchung aufgefallen. In den Hinterläufen entdeckte der Doktor die Munitionsstücke eines Luftgewehres und operierte sie heraus. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. [Symbolbild | PD Görlitz]