Hoyerswerda: Hanf-Plantage aufgedeckt

Am Montagnachmittag erhielt die Polizei in Hoyerswerda den Hinweis, dass in einer Wohnung in der Altstadt Hanfpflanzen gezüchtet werden. Kriminalbeamte prüften die Angaben, und entdeckten durch ein Fenster trotz Sichtschutz‘ mehrere Pflanzen. Ihr Standort wurde von dem „Gärtner“ künstlich beleuchtet. Die Polizisten befragten den 25-jährigen Mieter der Räume und durchsuchten die Wohnung. Der junge Mann zeigte sich kooperativ und präsentierte die Cannabis-Pflanzen. Die Beamten sicherten Spuren und stellten die Pflanzen samt Zubehör sicher. Gegen den 25-Jährigen wurden Ermittlungen wegen illegalem Anbau von Betäubungsmitteln eingeleitet. (PD Görlitz)