Horka: Betrunkener will Polizei unterstützen

17

Ein 50-Jähriger wollte am Mittwochvormittag in Horka (Kreis Görlitz) der Polizei bei der Radfahrausbildung von Grundschulkindern helfen. Er hatte sich dazu im Vorfeld bereiterklärt. Als er gegen halb zehn zum vereinbarten Treffpunkt geradelt kam, bemerkte ein Polizeibeamter deutlichen Alkoholgeruch in der Atemluft des Mannes. Ein Test ergab einen Wert von 1,9 Promille. Blutentnahme und Strafverfahren waren die Folge. Die Radfahrausbildung fand dann ohne seine Hilfe statt. (PD Görlitz)