Feuerwehr Oberlichtenau befreit Straße von umgekippten Bäumen

Gleich mehrmals musste in den vergangenen Tagen die Freiwillige Feuerwehr Oberlichtenau wegen umgestürzter Bäume ausrücken. Schwerpunkt war hierbei die Verbindungsstraße von Oberlichtenau in Richtung Großnaundorf. Hier lagen zuerst Äste auf der Fahrbahn, am Mittwochabend dann war es ein ganzer Baum, der die Straße blockierte. Mittels Kettensäge wurde dieser zerkleinert und an den Fahrbahnrand gelegt. Am darauf folgenden Donnerstag wurden die Kameraden erneut alarmiert. Wieder war es die Straße von Oberlichtenau nach Großnaundorf und wieder lagen Bäume auf der Fahrbahn. Die Schneelast war einfach zu schwer.