Drei Verletzte nach Zusammenstoß mit Notarzteinsatzfahrzeug

Die 36-jährige Fahrerin eines Notarzteinsatzfahrzeuges Mercedes Vito war am Sonntagnachmittag in Bischofswerda zu einem Rettungseinsatz unterwegs. Da Eile geboten war, benutzte sie Blaulicht und Martinshorn. Als auf dem Weg die Kreuzung Bautzener Straße/Forsthausstraße bei roter Ampel passiert wurde, kam es zum Zusammenstoß mit einem Skoda, der aus Richtung Forsthausstraße in Richtung C.-M.-v.-Weber-Straße fuhr. Die junge Frau im Rettungsfahrzeug, der 59-jährige Fahrer im Skoda und seine 69-jährige Beifahrerin wurden leicht verletzt. Der Notarzt kam ohne Blessuren davon. Der Sachschaden vor Ort wurde auf ca. 20.000 Euro geschätzt. Der Verkehrsunfalldienst hat die weiteren Ermittlungen übernommen. [Quelle: Polizei]

Werbung