Deutsche Feuerwehrleute sollen in Griechenland stationiert werden

Aufgrund der Waldbrandgefahr sollen im Sommer deutsche Feuerwehrleute in Griechenland stationiert werden. Das ist am Freitag in Medienberichten verkündet worden. Den Meldungen nach sollen auch fünf andere Länder an diesen Maßnahmen beteiligt sein. Drei Regionen möchte man so vor Waldbränden besser schützen: Athen, Peloponnes und Larisa. Welche Kräfte letztendlich eingesetzt werden und nach welchem Schema sie ausgewählt werden, war den Berichten noch nicht zu entnehmen. Möglicherweise könnten die GFFFV Einheiten zum Einsatz kommen. Auch Kräfte aus Frankreich, Bulgarien, Finnland, Rumänien und Norwegen sollen eingesetzt werden. Außerdem möchte Griechenland die Anzahl gemieteter Löschhubschrauber und Flugzeuge erhöhen, sowie verstärkt eigene Waldbrandteams und auch das Militär einsetzen. Unterstützt wird Griechenland dabei von der EU.