Burkau: Feuerwehrmann verletzt sich bei Einsatz

Am Burkauer Berg ist am Dienstagmorgen ein BMW liegengeblieben. Als der 31-jährige Fahrer das Auto auf dem Standstreifen abstellte, drang Qualm aus dem Motorraum. Der Mann alarmierte Feuerwehr und Polizei. Beim Eintreffen der Rettungskräfte konnten diese schnell Entwarnung geben: ein Brand war nicht ausgebrochen. Offenbar hatte ein technischer Defekt am Turbolader die Rauchentwicklung verursacht. Den BMW nahm ein Abschlepper an den Haken. Unglücklich für einen der Feuerwehrmänner: Beim Aussteigen aus dem Löschfahrzeug knickte er um und verletzte sich am Bein. Ein Rettungswagen versorgte den Kameraden.

[sam_ad id=“2″ codes=“true“]