Burkau: Autobahn-Stau nach Unfall im Schneetreiben

Anzeige

Dichtes Schneetreiben hat am Dienstag Nachmittag für Behinderungen im Berufsverkehr gesorgt. So auch auf der Autobahn 4 zwischen Dresden und Görlitz. In Höhe der Anschlussstelle Burkau bildete sich eine matschige Schneedecke auf der Fahrbahn, die die Piste zu einer Rutschbahn werden ließ. Einem Autofahrer wurde das zum Verhängnis. Er steuerte mit seinem Renault gegen die rechte Leitplanke, schleuderte dann nach links und stieß hier mit der Mittelschutztplanke zusammen. Rettungskräfte brachten den Mann zur Untersuchung in ein Krankenhaus, es bildete sich ein kilometerlanger Rückstau bis zum Rastplatz Rödertal, kurz vor Ohorn. (RL)

Anzeige