BMW und Transporter stoßen bei Schmorkau zusammen

Auf der B97 hat es am Mittwochnachmittag zwischen den Ortschaften Schmorkau und Schwepnitz einen schweren Verkehrsunfall gegeben. Ein 46-jähriger BMW-Fahrer war in Richtung Schwepnitz unterwegs, als er laut Polizei etwa einen Kilometer hinter Schmorkau aus noch ungeklärter Ursache auf den linken Fahrstreifen geriet. Hier stieß der BMW mit einem entgegen kommenden VW Transporter zusammen. Darauf hin kippte der Transporter auf die Seite, der BMW wurde gegen einen Baum geschleudert. Sowohl der 34 Jahre alte Fahrer des T4, als auch der BMW-Lenker wurden in ihren Autos eingeklemmt. Die Freiwilligen Feuerwehren der Umgebung rückten an. Während der Transporter-Fahrer schnell befreit werden konnte, musste beim BMW schweres hydraulisches Rettungsgerät eingesetzt werden, um den Verletzten zu befreien. Ein Hubschrauber brachte den BMW-Fahrer und ein Rettungswagen den Transporter-Lenker in Krankenhäuser. Sachschaden in Höhe von insgesamt etwa 40.000 Euro entstand. Der Verkehrsunfalldienst der Polizeidirektion Görlitz hat die Untersuchungen übernommen. Abschleppunternehmen bargen die zertrümmerten Fahrzeuge.

Zeugen, die den Verkehrsunfall beobachtete haben oder Angaben zur Fahrweise der beiden Lenker vor der Kollision machen können, werden gebeten sich beim Verkehrsunfalldienst unter der Rufnummer 03591 367 – 0 oder jeder anderen Polizeidienststelle zu melden.

Werbung