Bischofswerda: Laubenbrand in voller Ausdehnung

Es war ein großer Feuerschein, den Anwohner am Montag Morgen auf der Bautzener Straße in Bischofswerda bemerkten. Direkt am Rande einer Gartensparte brannte eine Laube in voller Ausdehnung. Sofort rückten die Freiwilligen Feuerwehren aus Bischofswerda und Schönbrunn an. Die vielen Einsatzübungen macht sich bemerkbar, jeder Handgriff saß. Eine Wasserversorgung wurde aufgebaut, ein erster Löschangriff eingeleitet. Unter schwerem Atemschutz ging man gegen die Flammen vor, konnte das Feuer am Übergreifen auf weitere angrenzende Lauben hindern. Auch wenn diese beschädigt wurden, so sind sie zum Glück nicht auch noch abgebrannt. Von der eigentlichen Laube ist jedoch nicht mehr viel übrig. Die Flammen vernichteten das gesamte Gebäude. Die Polizei hat nun die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen, Brandstiftung wird nicht ausgeschlossen. Bereits am Abend brannten in Bischofswerda an drei verschiedenen Stellen Mülltonnen. (RL)