Bernsdorf: Tödliches Überholmannöver auf B97

146

Tragisch endete ein Überholvorgang am Freitag Nachmittag auf der B97 bei Bernsdorf. Am Abzweig zur alten Ziegelei hatte ein LKW-Gespann die Absicht, nach Links abzubiegen. Ein PKW diente als Einweiser und leitete den Laster zu der Einfahrt. Noch vor dem LKW bog das Fahrzeug ab. Der LKW jedoch wurde danach von zwei PKW überholt, bevor er in die Einfahrt hinterherfahren konnte. Erst danach fuhr er nach links, um dem Einweiser-PKW zu folgen. Von hinten nahte jedoch ein Motorrad heran, welches den Iveco augenscheinlich noch überholen wollte. Die Maschine krachte mit voller Wucht in die Zugmaschine. „Der Zweiradfahrer stürzte und wurde in den Straßengraben geworfen. Dort fanden ihn Ersthelfer, jedoch kam für den Mann jede Hilfe zu spät. Ein Notarzt konnte nur noch den Tod feststellen“, so ein Polizeisprecher am Nachmittag. Noch vor Ort hat der Verkehrsunfalldienst der Polizei die Ermittlungen zum genauen Unfallhergang aufgenommen. Währenddessen war die B97 für mehrere Stunden voll gesperrt. (RL)
[sam_ad id=“2″ codes=“true“]