Bautzen: Mit Tankstellen-Zapfpistole losgefahren

Anzeige

Nicht ganz bei der Sache war Sonntagnachmittag möglicherweise eine Audi-Fahrerin an der Rastanlage Oberlausitz-Süd. Nachdem die 60-Jährige getankt hatte und ihre Beifahrerin zum Bezahlen ging, vergaß sie, die Zapfpistole aus dem Tankstutzen herauszunehmen und in die Säule zurückzustecken. Als die Dame dann mit Ihren Audi A5 anfuhr, riss der Schlauch an der Säule ab. Sie zog die Leitung noch ein paar Meter hinter sich her und verursachte an ihrem Auto und der Zapfsäule Sachschaden.  (PD Görlitz)

Anzeige