Bautzen: Unbekannte treten Hakenkreuz in Schnee

In der Nacht zu Mittwoch haben sich Unbekannte an der Kreuzung Neusalzaer Straße/Zeppelinstraße einen schlechten Scherz erlaubt. Auf der Baustelle traten sie auf einer Fläche von etwa 2 x 2,5 ein Hakenkreuz in den Schnee. Auch wenn dies nur von kurzer Dauer das Stadtbild verunziert hat, so stellte es doch ein Verwenden von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen dar. Der Staatsschutz ermittelt. (Symbolbild)