Bautzen: Über 700 Polizisten beim 1. Mai

9

Mehr als 700 Beamte der Polizei waren heute im Einsatz, um einen friedlichen ersten Mai zu gewährleisten. Im gesamten Stadtgebiet riefen Bündnisse und Parteien zu Kundgebungen und Demonstrationen auf, auf dem Kornmarkt fand ein Familienfest statt. Die NPD rief des weiteren zu einer Kundgebung am Bautzener Bahnhof auf, hier versammelten sich ab 13 Uhr ca. 250 der rechten Szene einzuordnende Teilnehmer. Anschließend bewegten sie sich auf einer vorgegebenen Route durch die Stadt bis zum Bahnhof zurück. Zwischendurch gab es immer wieder kleine Sitzblockaden oder Äusserungen vom Straßenrand. Letztendlich waren rund 450 Gegendemonstranten am Rande der rechten Route, von Festnahmen konnte die Polizei nach ersten Informationen absehen, die Störer konnten sich mit den Beamten friedlich einigen. Lediglich einige Verstöße gegen das Vermummungs- und Sprengmittelgesetz wurden festgestellt.
[slideshow]